Freitag, 7. Februar 2014

Milena - von Herz und Hand - stellt sich vor

Vorstellungsbogen „Glad-Midsommar-Wichteln 2014



Mein Name: 


Milena 


Mein Blog:





So sieht mein Leben aus:


Ich habe ...

... einen lieben Mann, 

der alles mitmacht und 

so viel Verständnis hat, 

weil ich schon wieder auf einen Flohmarkt oder 

ins Brockenhaus gehe(n muss)



... drei Kinder im Alter von 10, 6 und 3 Jahren



... eine Schwester mit einem wunderschönen Blumenladen. 

Um sie etwas zu entlasten, bin ich für die Büroarbeiten zuständig.

Das mache ich zu Hause, meistens abends, wenn die Kinder im Bett sind


... immer etwas zu tun. 

Chillen oder faulenzen, das geht nicht. 

Ich stricke, häkle, nähe, streiche Möbel weiss und

gehe liebend gern auf Flohmärkte. 


* * *



Meine Lieblingsfarbe(n) ist/sind:


Deko: weiss, Metall, altes Holz, Bauernsilber, Leinen, altes Leinen mit ganz wenig rot


Kleider: beige, grau, lindengrün, taupe, altrosa, schwarz


* * *

Diese Farbe/n mag ich gar nicht:

gelb, orange, Neonfarben, blau, türkis, grün, braun, violett / lila,


* * *


Mein Einrichtungsstil:


unser Heim: 
aussen:dunkelgraues Haus mit weissen Fenster und Fensterläden
innen: heller Holzfussboden, weisse Wände
Einrichtungsstil:
weisse Holz-Möbel, weisse Kissen, Leinen-Vorhänge
Shabby chic (viel weiss, gerne auch schon abgeliebt), 
Industrial chic (Metallkörbe, Metalllampen, Metallkisten) 

* * *

Das würde ich auf einem Flohmarkt gerne finden:


Alte Spitzen, altes Leinen

Bauernsilber

eine Garnschublade mit vielen Fächern und einem Glasdeckel

alte Mehl- und Getreidesäcke

eine kleine Kutscherlampe (mit Kerze)

fünf kleine Briefkästen in einer Reihe

alte Sachen aus Zink

eine Badewanne mit Füsschen

eine Tischuhr mit einer Glashaube. Ich hätte aber nur gerne den Sockel und die Haube. Ohne Uhr.

Emaille-Geschirr in Pastellfarben und auch Emaille-Schmuck



ich mag z.B. die Magazine von Jeanne d'Arc Living: die Art, die Aufmachung, etc. und natürlich die Sachen, die man darin findet
* * *



Das mag ich gar nicht vom Flohmarkt:


Plastik und Kunststoff, Kitschiges

Pelz, ausgestopfte Tiere

Sachen, die auf Alt gemacht, aber neu sind

Sachen aus Wolle (die sind meistens nicht schön)

Ich bin zwar Christin, habe aber keinen Altar und möchte deshalb lieber keine Madonna oder sonst eine Gottesfigur.

alte Schreibmaschinen, Waagen und Bügeleisen - weil ich davon schon genug habe 
* * *



Darüber würde ich mich besonders freuen:


Ich freue mich, wenn ich sehe, dass meine Wichtelmum sich etwas dabei gedacht hat und vielleicht etwas dabei ist, das ich gerne selber auf einem Flohmarkt finden würde. Es muss nicht gross und üppig sein, sondern von Herzen kommen.
* * * 


Ich wünsche mir vom „Glad-Midsommar-Wichteln“:


... ein harmonisches Miteinander

... dass für jede etwas Schönes dabei ist

... wir einander viel Freude bereiten können

* * *



 Danke, Mimi, für die Organisation dieses Wichtelns.



Liebe Grüsse

Milena

1 Kommentar:

  1. Ach, das ist schrecklich - soviel Abstände dazwischen. Aber ich kriegs nicht raus. Sorry.

    AntwortenLöschen