Sonntag, 22. Juni 2014

Schätze, die Geschichten erzählen


Ja, auch ich durfte am längsten Tag (genau vor drei Jahren kam mein kleiner Prinz auf die Welt
- nochmals ein Grund zum Feiern) ein wunderschönes Paket öffnen.

Begleitet wurden die Sachen von einer schönen Karte. Aber kommt gleich mit 
und schaut selber in den Karton hinein...

  

Im Umschlag war diese schöne Brosche mit zarten Röschchen und 
roten Punkten.


begleitet von einem kleinen Bildchen


und alten Spitzen


ein Emaille-Suppenschöpflöffel und einem ovalen (!) Email-Krug
(Das habe ich noch nie gesehen. Oval...)


ein Leinen-Getreidesack. Das Leinen ist schön weich.


und nochmals einen Leinen-Jute-Sack. Mich nähme schon Wunder,
was man darin transportiert hat. Im Gegensatz zum ersten ist dieses
Gewebe grober und es riecht auch nach Jute. 


und diese Brotmaschine. Wie cool ist das denn?


Ein alter Kissenbezug


und eine Schuhleiste mit wohl noch älterem Leinen. Es ist Leinen von der Struktur her, 
fühlt sich aber wie Seide an. So schön!
   
 Und hier alle Sachen nochmals auf einen Blick:

  

Liebe Lissa von Liesschen vom Land, ganz ganz herzlichen Dank für diese tollen Sachen!
Du hast meinen Geschmack zu hundert Prozent getroffen. Ich glaube,
ich hätte die Sachen auch auf einem Flohmarkt gekauft. Merci, merci!

PS: Wenn jemand etwas zu den Leinensäcken weiss oder sonst etwas
zu den anderen Sachen, dann bin ich natürlich um Hinweise froh. Ich glaube,
durch die Geschichte werden einzelne Sachen noch wertvoller, als sie es
schon sind.

Liebe Grüsse 

Milena

Kommentare:

  1. Was für hübsche Schätze liebe Milena.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Sonntag und schicke ganz liebe Grüße aus Bayern

    herzlichst Antje

    AntwortenLöschen
  2. schöne sachen hast du auspacken dürfen, liebe milena

    toll !!

    grüssli karin

    AntwortenLöschen