Samstag, 21. Februar 2015

Endlich ich....

Mein Name:


Hallo zusammen, endlich ich, die Karin von Feuersonnenblume robbt sich wieder unter die Lebenden und möchte sich auch nun hier vorstellen.




So sieht mein Leben aus:

Mit fast 45 Lenzen schleppe ich mich durch ein Leben, in dem ich immer wieder feststelle, dass der Tag eindeutig zu wenig Stunden hat.
Neben meinem Beruf als Krankenschwester und dem mehr oder weniger erfolgreichen Management eines kleinen Familienunternehmens ;-)
schlägt mein Herz für alles rund um den Shabby-Chic und jeder Menge Kreativität.
Das Schwingen des Tanzbeines und das ausgiebige Bummel über Flohmärkte, beides mit dem Stern an meiner Seite, passen aber irgendwie immer noch hinein
;-))



Meine Lieblingsfarbe(n) ist/sind:

ganz klar:
weiß, weiß und auch mal ein wenig weiß...

Diese Farbe/n mag ich gar nicht:

Gelb, orange, alles grelle

Mein Einrichtungsstil:

Shabby.Chic (zumindest arbeite ich daran...)


Das würde ich auf einem Flohmarkt gerne finden:

Ziffernblätter, alter Wecker, Rundbogenfenster, alte schöne Schlüssel, Handspiegel, alter Holzbierkasten(mit Unterteilung), uraltes weißes Geschirr, alte Pralinenformen, alter Emaillebehälter für Salz, Topflappen oder Zwiebeln, altes Telefon, zertanzte Spitzenschuhe, alte handgeschriebene Briefe, Fotografien, Heiligenfigur, Rosenkranz,alte Wäscheklammern, alte Wäscheknöpfe (die mit stoffbezogenen),  Sodaflasche, Kaminspiegel, Glasdom, alte Zeitungen (ca. 1920), alte Zeitungsleiste, alte Salz- und Pfefferstreuer, alte Hotelklingel und immer wieder sehr gern Spitzenbänder und Häkeldeckchen

Das mag ich gar nicht vom Flohmarkt:

Plastik und 70er Jahre Charme

Darüber würde ich mich besonders freuen:

s.o.

Ich wünsche mir vom „Glad-Midsommar-Wichteln“:

Das jeder ein Paket bekommt, in dem viel Liebe und Sorgfalt steckt und jeder am Ende auch eine Rückmeldung erhält, damit allen der Spaß und die Freude an einer wundervollen Wichtelrunde erhalten bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen